Gewürzte Okra mit Tomaten Rezept

Eines der ersten Dinge, die ich gekauft habe, als klar wurde, dass wir zu Hause isolieren müssen, waren ein paar Beutel mit gefrorener Okra, und ich weiß nicht wirklich warum.

Ich mag Okra natürlich sehr, aber von den vielen Lebensmitteln, die vernünftig zu kaufen schienen, wie Bohnen, Nudeln und Reis – oh Gott, ich habe nicht genug Reis gekauft – scheint gefrorenes Okra nicht hoch zu sein auf der Liste aller außer den tollwütigsten Okra-Liebhabern.

Wie auch immer, diese Säcke mit gefrorener Okra nahmen einige erstklassige Tiefkühlimmobilien in Anspruch, was bedeutete, dass (ein Teil) der Okra gehen musste, also habe ich Folgendes daraus gemacht.

Auf diese Weise bereite ich normalerweise die gefrorene Okra zu, die ich kaufe. Sie besteht aus kleinen ganzen Schoten (im Gegensatz zu vorgeschnittenen). Es gibt weniger Samen, was irgendwie traurig ist, aber andererseits habe ich festgestellt, dass ich lieber die ganze Mini-Okra koche als die geschnittene reife Okra, da die ganzen Schoten dieses schleimige Zeug nicht freisetzen – was, Versteh mich nicht falsch, ich bin ein Fan von in bestimmten Kontexten, aber nicht die ganze Zeit.

Davon abgesehen würde gefroren geschnittenes Okra auch hier funktionieren, ebenso wie gefrorenes Gemüse. Dies ist im Grunde nur eine aromatische Sauce, in der jede Art von Gemüse gut gekocht werden kann. Das einzige, was Sie beachten sollten, ist, dass das Gemüse, was auch immer es ist, am besten ist, wenn es süßer ist, da diese Süße wirklich gut ist, wenn sie mit der Hitze des Chilis, den Gewürzen und der Säure der Tomaten kombiniert wird. Das bedeutet, dass süße grüne Bohnen gut funktionieren würden, während eine konservierte oder getrocknete Bohne möglicherweise zu stärkehaltig und für diese spezielle Zubereitung nicht süß genug ist.

Die Gewürzmischung, die ich verwende, besteht aus Gewürzen, die viele, viele Menschen zu einem bestimmten Zeitpunkt zur Hand haben könnten, wenn man bedenkt, wie allgegenwärtig Koriander und Kreuzkümmel in einer Reihe verschiedener Küchen sind. Wenn Sie den Kardamom nicht haben, ist das in Ordnung – überspringen Sie ihn.

Für die Tomate im Rezept sollten Sie alles nutzen können, was Sie haben: Sie können hausgemachte Tomatensauce, Pizzasauce oder das eingemachte Zeug verwenden, aber Sie können auch ein Tomatenpüree (wie Passatta oder nur eine Dose als Ganzes) verwenden Tomaten, die Sie in einem Mixer geblitzt haben).

Meine Frau und ich aßen diese Okra in gefrorenen Parathas, die ich im Laden gekauft hatte, da ich mich faul fühlte, aber Sie können Ihre eigenen Parathas herstellen, die Okra in eine Pita wickeln oder sie sogar in eine Tortilla wickeln (oder sie einer Quesadilla hinzufügen! ). Es ist auch ziemlich gut über Reis, besonders wenn Sie etwas Achaar oder indische Gurken in Ihrem Kühlschrank haben, obwohl etwas Saures und Eingelegtes von fast jeder Art auch gut damit wäre.

Views:
270
Article Categories:
Essen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *