8 Möglichkeiten, ein umweltbewussterer Reisender zu sein

Theoretisch ist es einfach, ein umweltbewusster Reisender zu sein. In der Praxis sind gezielte Anstrengungen erforderlich, um Ihren CO2-Fußabdruck zu verringern und verantwortungsbewusste Reiseversprechen der Reiseziele einzuhalten.

Im Jahr 2019 stellte Booking.com in seinem jährlichen Bericht über nachhaltiges Reisen fest, dass 73% der Reisenden weltweit beabsichtigen, im kommenden Jahr mindestens einmal in einer umweltfreundlichen oder umweltfreundlichen Unterkunft zu übernachten. Dies ist das vierte Jahr in Folge, in dem Booking.com diese Zahl nach eigenen Angaben erhöht hat.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie ein umweltbewussterer Reisender werden können, sollten Sie folgende Tipps beachten:

Ziehen Sie den Stecker zu Hause heraus, bevor Sie abreisen

Beginnen Sie die grüne Bewegung, bevor Sie eine Reise antreten, indem Sie den Netzstecker ziehen und den Thermostat einstellen, um sicherzustellen, dass Ihr Haus während Ihrer Abwesenheit keine Energie verbraucht. Schalten Sie nicht nur alle Lichter im Haus aus, sondern auch Ihren Warmwasserbereiter. Dies spart Strom und spart Geld bei Ihrer Stromrechnung.

Mit dem Zug reisen

Meine Lieblingsreise – und sie entwickelt sich schnell zu einem Reisetrend – ist mit dem Zug. Zugreisen sind laut einem Bericht der Internationalen Energieagentur (IEA) das effizienteste und kohlenstoffärmste Transportmittel.

In Europa, dem Epizentrum des Schienenverkehrs, können Sie Ihren CO2-Fußabdruck erheblich reduzieren und erreichen Ihr Ziel häufig schneller mit dem Zug als mit dem Flugzeug von Tür zu Tür. Wenn Reisende beispielsweise die beliebte Eurostar-Route von London nach Paris und zurück mit der Bahn nehmen, können sie den CO2-Ausstoß im Vergleich zum Fliegen um erstaunliche 90% senken.

Views:
255
Article Categories:
Reise

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *